* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt



* mehr
     DICKE Luft!!
     *Sprüche*
     *frennes*
     *Fahrradtour sag ich nur dazu*
     *Black??*
     *100 Fragen über Bekki*
     *100 Frage über Jule*
     ^^bekkis b-day^^
     *playboy bilder*
     *Jugendschmutzgesetz*
     *Mein erstes Mal*
     *Love*
     *so sind ware Freunde*
     °°WiTzIg°°
     *bildazz von mir un jule*
     *Männer......*
     *Frauen !!!*
     *schock für deine eltern!!*
     *Echt lustelich*
     *Buttons*
     *LIEBE*
     *bildaz*
     *Ich Liebe Dich*
     *einfach nur dumm*
     *an bekki*
     *an jule*

* Links
     bekkis hp
     annis un bekkis hp
     musicload
     janas un bekkis hp
     is nich wahr?
     nicoles hp
     Janas hp
     annis nicoles un bekkis hp
     bekkis schule
     annis un annis hp
     hina






1. Weihnachtsgeschenke:
Treffen sich drei Kollegen und erzählen sich was sie ihren Frauen zu Weihnachten schenken. Schwärmt der erste: ´Ich kauf ihr was silbernes was in 10 Sekunden von 0 auf 100 ist.´ ´Aaah´, antworten die beiden anderen, ´du schenkst ihr einen Porsche.´ Sagt der zweite: ´Meine Frau bekommt was rotes. Das ist in 5 Sekunden von 0 auf 100.´ ´Wow, sie bekommt wohl einen Ferrari´, staunen die beiden anderen. Danach meint der dritte lächelnd: ´Das ist alles nichts. Meine Doris bekommt was, das ist in 2 Sekunden von 0 auf 100!´ Die anderen schütteln den Kopf und fragen fassungslos was denn DAS sei. Der Mann antwortet trocken: ´Eine Personenwaage...´

2. Rasantes:
Zwei Rentnerpaare sind mit dem Auto auf der Autobahn und fahren nicht mehr als 81 km/h.Ein Polizist hält das Auto an.
Der Opa fragt: ´Waren wir zu schnell?´ Darauf der Polizist: ´Nein, aber warum fahren Sie so langsam?´ Opa: ´Darf man schneller fahren?´ Polizist: ´Ich denke 100 km/h kann man ruhig fahren.´ Opa: ´Aber auf dem Schild steht A81.´ Polizist: ´Ja, und? Was meinen Sie?´ Opa: ´Na, da muss ich doch 81 km/h fahren.´ Polizist: ´Nein, das ist doch nur die Nummer der Autobahn.´ Opa: ´Ach so. Danke für den Hinweis.´ Der Polizist schaut auf die Rückbank des Autos und sieht zwei steif sitzende Omis mit weit aufgerissenen Augen und unendlich großen Pupillen. Da fragt der Polizist fürsorglich die beiden Rentner: ´Was ist denn mit den zwei hinten los? Ist den Damen nicht gut?´ Da sagt der andere Opa: ´Doch, doch. Wir kommen nur von der B252.´

3. Tja.....
Heute Morgen war ich beim Bäcker. War 5 Minuten im Laden drin. Als ich wieder rauskam, war da eine Politesse und schrieb gerade einen Strafzettel aus. Also ging ich zu ihr hin und sagte: "Ach komm, Puppe, kannst du einem Kerl wie mir nicht mal eine Pause gönnen?" Sie ignorierte mich und schrieb das Ticket weiter aus. Also nannte ich Sie eine ganz sture Beamtenschnalle.
Sie sah mich an und begann ein weiteres Ticket für abgefahrene Reifen zu schreiben! Also nannte ich sie eine blöde Schlampe. Da begann sie ein drittes Ticket zu schreiben! So ging es die nächsten 20 Minuten weiter. Je mehr ich sie beleidigte, je mehr Tickets schrieb sie aus. Mir war das egal..... mein Auto war ja um die Ecke geparkt.....

4. Gerichtsverhandlung:
Gerichtsverhandlung nach einem Autounfall: Der Anwalt des schuldigen Fahrers fragt den Kläger: "Ist es richtig, dass Sie nach dem Unfall meinem Mandanten gesagt haben, sie seien nicht verletzt?"
"Natürlich habe ich das gesagt, aber dazu müssen Sie wissen, wie sich die Sache abgespielt hat:
Also, ich reite mit meinem Gaul ruhig die Straße entlang. Da kommt das Auto angerast und wirft uns in den Graben. Das war vielleicht ein Durcheinander, das können sie sich nicht vorstellen. Ich lag auf dem Rücken, die Beine in die Luft - und mein braves altes Pferd auch. Da steigt der Fahrer aus, kommt auf uns zu und sieht, dass mein Pferd sich ein Bein gebrochen hat. Darauf zieht er wortlos eine Pistole und erschießt es. Danach sieht er mich an und fragt: 'Sind sie auch verletzt?' - Nun frage ich Sie, Herr Rechtsanwalt, was hätten sie geantwortet?"

5. Die drei kleinen schwulen Zwerge:
Ein Autofahrer fährt seinen Wagen mit großer Geschwindigkeit, als plötzlich ein kleiner blauer Zwerg seitlich aus dem Gebüsch springt und sich mitten auf die Fahrbahn stellt. Der Autofahrer muß kräftig bremsen, um ihn nicht zu Überfahren. Als das Auto zum Stillstand kommt, kurbelt der Fahrer das Fenster herunter und schreit ihn an :“Bist du verrückt geworden? Was soll das!?“ Der kleine blaue Zwerg tritt heran und sagt :“Ich bin der kleine schwule blaue Zwerg, und ich habe Hunger!“ Der Autofahrer stutzt, greift aber nach seinem belegten Brot und gibt es dem Zwerg.
Er fährt gerade mal einen Kilometer, dann springt ein kleiner roter Zwerg aus dem Gebüsch direkt vors Auto. Wieder kann er sein Auto nur knapp zum Stehen bringen und kurbelt das Fenster herunter.
Der Zwerg tritt heran und spricht: “Ich bin der kleine schwule rote Zwerg, und ich habe Durst!“ Der Autofahrer greift zornig nach der Coladose auf dem Rücksitz und reicht sie dem Zwerg durch das Fenster. Er fährt wieder gerade mal einen Kilometer, da springt ein grüner Zwerg aus dem Gebüsch. Der Fahrer bringt das Auto zum halten kurbelt das Fenster herunter und schreit den Zwerg an: “Und was willst du, du kleiner schwuler grüner Zwerg!?“
“Führerschein und Fahrzeugpapiere bitte!“

6. Taxen und Ampeln:
Ein Mann muß so schnell wie möglich zum Bahnhof. Der Taxifahrer rast los wie ein Wilder. Ampel ROT - er drüber weg! Nächste Kreuzung wieder ROT - er wieder drüber weg. Und wieder ROT - er drüber weg. Und wieder und wieder. Dann zeigt die Ampel GRÜN. Der Taxifahrer tritt voll auf die Bremse. "Warum denn das - bei Grün?" fragt der Fahrgast. "Man muß vorsichtig sein, es könnte ein Kollege kommen."

7. Freihändig:
Polizist: "In ihrem Zustand heißt die Devise: Hände weg vom Steuer!"
Betrunkener Autofahrer: "Was, wenn ich blau bin soll ich auch noch freihändig fahren?"

8. Autosuche:
Ein Betrunkener torkelt aus einer Kneipe auf den Parkplatz und tastet bei den Autos auf den Dächern herum. Das sieht ein Passant und fragt Ihn was er da macht.- "Ich sssuche meine Autto !" "Guter Mann, so werden Sie ihr Auto nie finden ! Erstens erkennt man dadurch weder die Marke noch die Farbe und das Kennzeichen können Sie so auch nicht lesen!" "D-Das macht nichtss ! D-Da mmusss irgenwwoo ein Blaulicht drauf sein !"

9. Unfälle
Ein Manta auf der Autobahn, im Rueckspiegel sieht er einen roten Punkt. Schrummmmmmm! Und schon ist der Ferrari vorbei. Etwas spaeter ein schwarzer Punkt im Spiegel und schon fliegt der Porsche vorbei. Etwas spaeter trifft man sich im Krankenhaus wieder. Der Mantafahrer fragt den Ferrarifahrer:"Was hast du deen gemacht ey?". Ferrarifahrer:"Als ich mit 260 auf der Ueberholspur fuhr, scherte ein LKW aus, und da wars paassiert." "Und du, ey?" Der Porschefahrer:"Mit 210 in die Ausfahrt und Baustelle uebersehen, und was hast du gemacht?". "Als ich euch vorbeifahren sah, hab ich gedacht ich stehe und bin ausgestiegen!".

10. Rache ist soo süß
Kommt ein Mann Samstag nachmittags in Bonn am Hauptbahnhof an und will sich ein Taxi nehmen. Er geht zum Taxistand und fragt den Taxifahrer, wieviel eine Fahrt nach Remagen kostet.
"50 Mark", sagt der Taxifahrer.
Sagt der Mann, "ich hab aber nur 40 Mark, kannst Du mich trotzdem nach Remagen fahren?"
"Nee, sagt der Taxifahrer, die Fahrt nach Remagen kostet 50 Mark."
"Na gut", sagt der Mann, "dann fahr mich eben so weit, wie die 40 Mark reichen".
Der Taxifahrer fährt los bis Oberwinter (für Ortsunkundige: kurz vor Remagen) und sagt, "Sorry, die 40 Mark sind jetzt alle, raus."
Sagt der Mann, "Guck mal, es regnet und es sind doch nur noch ein paar Kilometer bis Remagen, kannst Du nicht einfach ne Ausnahme machen?"
"Nee, raus!"
Eine Woche später, wieder Bonner Hauptbahnhof. Wieder kommt der Mann an und braucht ein Taxi. Diesmal stehen 8 Taxis am Taxistand und im letzten sitzt der Taxifahrer von letzter Woche. Der Mann geht zum 1. Taxi und fragt: "Was kostet die Fahrt nach Remagen?"
"50 Mark."
"Okay, hier hast Du 100 Mark. 50 Mark, wenn Du mich nach Remagen fährst und 50 Mark, wenn Du mir einen bläst."
Der Taxifahrer wird rot und brüllt "Mach bloß, daß Du davonkommst, Du Schwein."
Der Mann geht zum zweiten Taxi, und fragt wieder das gleiche. "Was kostet die Fahrt nach Remagen?"
"50 Mark."
"Okay, hier hast Du 100 Mark. 50 Mark, wenn Du mich nach Remagen fährst und 50 Mark, wenn Du mir einen bläst."
Der Taxifahrer reagiert genau wie der erste. So geht das die ganze Reihe durch, bis der Mann zum letzten Taxifahrer kommt (dem von letzter Woche).
Wieder: "Was kostet die Fahrt nach Remagen?"
"50 Mark, weißt Du doch noch von letzter Woche."
"Gut", sagt der Mann, "hier hast Du 100 Mark. 50 Mark, wenn Du mich nach Remagen fährst, und 50 Mark, wenn Du jetzt im Vorbeifahren allen Kollegen zuwinkst..."

11. Die Technik:

An Bord eines Flugzeugs hören die Passagiere folgende Ansage durch den Lautsprecher: Meine Damen und Herren, Sie fliegen heute mit dem Autopilot. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen, denn die Technik ist heute vollkommen in Ord...... die Technik ist heute vollkommen in Ord..... die Technik ist in Ord....

12. Mortorrad und Spatz
Ein Motorradfahrer saust mit 160 km/h über eine Landstraße. Plötzlich, oh Schreck! befindet er sich Nase an Schnabel mit einem kleinen Spatz. Der Motorradfahrer tut alles, um dem Spatzen auszuweichen und so die Kollision zu vermeiden.
Aber da ist nichts mehr zu machen: Der Spatz knallt bäuchlings vor das Helmvisier und der Motorradfahrer sieht hilflos mit an, wie der Spatz hinter ihm bewusstlos zu Boden trudelt und mit ausgebreiteten Flügeln liegenbleibt.
Von schlechtem Gewissen geplagt hält er an, hebt den bewusstlosen Spatz auf und sieht, dass er noch lebt. Er beschließt, ihn mit nach Hause zu nehmen. Dort angekommen, sucht er im Keller den alten Vogelkäfig, polstert ihn liebevoll mit einem Handtuch aus, legt den Spatz hinein und stellt ihm noch ein Schälchen Wasser und ein Stück Brot in den Käfig.
Am nächsten Morgen wacht der kleine Spatz auf, sieht die Gitterstäbe, das Wasser und das Brot. Entsetzt schlägt er die Flügel über dem Kopf zusammen: "Oh verdammt! Ich habe den Motorradfahrer umgebracht!"

13. Zuckertest
Ein Mann kommt in die Apotheke und fragt: "Haben Sie etwas Zucker?"
Der Apotheker geht nach hinten und kommt mit einem Beutel Zucker wieder.
"Haben Sie vielleicht auch einen Löffel?" fragt der Mann. D
er Apotheker langt unter die Theke und holt einen Löffel hervor.
Der Mann holt einen Löffel voll Zucker aus dem Beutel, zieht ein kleines Fläschchen aus der Tasche und träufelt vorsichtig zwanzig Tropfen auf den Zucker. "Probieren Sie doch mal", sagt er zum Apotheker.
Der probiert den beträufelten Zucker und fragt: "Und was soll das jetzt bedeuten?"
"Ach, nichts weiter, mein Arzt hat zu mir gesagt: Gehen Sie in die Apotheke und lassen Sie Ihren Urin auf Zucker testen!"




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung